Kleines Bad richtig ausschöpfen

Kleines Bad richtig ausschöpfen

Posted by Redaktion in Allgemein 28 Nov 2013

Morgens nach dem Aufstehen führt der erste Weg meist sofort ins Badezimmer. Doch Sie verbringen nicht lange Zeit darin, weil es viel zu klein ist? Dann werden Sie sich über diese kleinen, aber hilfreichen Tipps freuen! Denn mit gezielter Einrichtung und Dekoration bringen Sie ihr Bad ganz groß raus.

Die richtigen Sanitäranlagen

Hako_bad_blog3Wenn Sie noch die Möglichkeit haben die sanitären Anlagen in Ihrem Bad zu gestalten oder zu erneuern, dann gibt es einige Möglichkeiten den Raum größer wirken zu lassen. Auf eine Badewanne sollten Sie verzichten, denn diese nimmt zu viel Platz weg. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Dusche, diese nimmt nur die Hälfte des Platzes weg. Dadurch haben Sie mehr Raum gewonnen.
Außerdem sollten Sie statt einem Stand WC ein Hänge WC benutzen. Dieses schwebt in der Luft und steht nicht auf dem Boden. Je weniger Bodenfläche verdeckt wird, desto größer wirkt das Bad.

Richtige Duschabtrennung wählen

Durch Duschtüren wird der Raum optisch enorm verkleinert. Wer jedoch trotzdem nicht auf eine Duschtüre verzichten möchte, sollte eine Transparente wählen. Dadurch wirkt der Raum optisch viel größer. Eine Glastrennwand zum Beispiel wertet den Raum optisch auf, so kommen Sie Ihrer eigenen Wellnessoase in Ihrem kleinen Bad einen Schritt näher!

Möbel richtig anordnen

Allgemein sollten Sie bei einem kleinen Badezimmer darauf achten, dass Sie nicht zu viel Platz durch Schränke einnehmen. Jedes zusätzliche Möbelstück engt den Raum noch mehr ein. Stellen Sie deshalb nur so viele Möbel auf wie nötig. Besonders ideal und platzsparend sind Waschbeckenunterschränke. Über dem Waschbecken können Sie einen Spiegelschrank befestigen, in dem Sie Ihre Badutensilien verstauen.

Licht verleiht mehr Größe

Licht ist ein sehr wichtiger Faktor um einen Raum größer wirken zu lassen. Achten Sie darauf, dass der Raum hell ausgeleuchtet ist und möglichst wenig Schatten in den Raum fallen. Wenn Sie ein Fenster im Bad haben, dann verhängen Sie dieses auf keinen Fall. Das warme Licht wird auch Ihre Stimmung zum Positiven beeinflussen und Sie werden sich direkt wohler und entspannter fühlen.

Schlagwörter: , ,